anmelden   
Start » Referenzen

Referenzübersicht
AeroLogic GmbH
AeroLogic ist ein 50/50 Joint Venture von DHL Express und Lufthansa Cargo AG mit Sitz in Leipzig/Schkeuditz. Ziel des Unternehmens ist die sichere, zuverlässige, effiziente und flexible Ausführung des Frachttransports per Flugzeug für die Kunden. Um dieses zu erreichen, wird ein Informations- und Performance-Management-System aufgebaut, das alle Arten von operativen Daten aus den unterschiedlichsten in- und externen Quellen erfasst. „Die Daten müssen über das gesamte Unternehmens- und Betriebsumfeld hinweg gesammelt werden und verfügbar sein“, sagt Dr. Björn Hennig, Geschäftsführer des Lösungspartners webtelligence GmbH . „Dies geschieht durch dedizierte Prozesse deren Ergebnisse in webbasierte Applikationen und Cockpits visualisiert und mittels Benutzerinteraktionen angereichert werden. Die Infrastruktur basiert auf SQL Server 2008 R2, SharePoint mit Excel Services und PerformancePoint Services sowie Excel 2010 und PowerPivot.“
Marc O'Polo International GmbH

Marc O'Polo ist der Inbegriff für moderne leger-sportliche Mode aus überwiegend natürlichen Materialien, mit dem Anspruch, die begehrteste Premium-Casual-Lifestyle-Marke auf dem europäischen Markt zu sein.

Die Zielgruppe sind modebewusste Konsumenten und qualitätsbewusste Individualisten gleichermaßen. Fünf Keywords reflektieren die Werte des Unternehmens und der Kollektionen:

  • Natural unterstreicht die Liebe zu natürlichen Materialien und natürlicher Schönheit.
  • Simplicity betont die Konzentration jedes Marc O'Polo Produktes auf das Wesentliche.
  • Quality garantiert sichtbare, fühlbare Qualität und erkennbare Dauerhaftigkeit.
  • Personality steht für die Kreativität und Einzigartigkeit jedes Marc O'Polo Produktes
  • Innovation ist der Inbegriff des Leistungskerns von Marc O'Polo.
Carl Zeiss AG
Der Kunde:
 
Die 1846 von Carl Zeiss in Jena eröffnete Werkstätte für Feinmechanik und Optik erlebte schon in den Gründerjahren den Beginn einer lang anhaltenden Blütezeit. Auf der Basis der wissenschaftlichen Leistungen Ernst Abbes entwickelte sich ein weltweit agierendes Optikunternehmen. Ein Jahrhundert währte diese Blütezeit.

Die gewaltsame Spaltung Deutschlands infolge der politischen Verhältnisse nach dem Zweiten Weltkrieg ließ zwei Zeiss-Unternehmen entstehen.

Mit der politischen Wende 1989/90 in der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik schlossen sich im Jahre 1990 die beiden Konkurrenten wieder zu einem einzigen Unternehmen zusammen. Wieder vereint wurde Carl Zeiss stärker als jemals zuvor in seiner wechselvollen Geschichte. Heute blickt man optimistisch und spannungsvoll in die Zukunft.

Im Internet:

http://www.zeiss.de/


Die Herausforderung: 

Fallstudie Carl Zeiss AG
Seite 1 von 10
12345678910
 
© 2008-2011 webtelligence GmbH  ::  Nutzungsbedingungen  ::  Datenschutzerklärung